Aktuelles
Gespräch mit Tabea Gutschmidt und Besuch des Wochenmarktes in Potsdam-West

· ·

Heute haben wir uns zu einem Gespräch mit Tabea Gutschmidt verabredet. Sie ist die Kreisgeschäftsführerin der CDU Potsdam und sie ist die Gründerin des Wochenmarktes, der jeden Freitag am Doktor-Rudolf-Tschäpe-Platz im Stadtbezirk Potsdam-West stattfindet. Wir wollten von ihr wissen, wie sie auf die Idee dazu kam, wie sie vorgegangen ist und welche Erfahrungen sie dabei mit der Stadtverwaltung Potsdam gemacht hat.


Heute haben wir uns zu einem Gespräch mit Tabea Gutschmidt verabredet. Sie ist die Kreisgeschäftsführerin der CDU Potsdam und sie ist die Gründerin des Wochenmarktes, der jeden Freitag am Doktor-Rudolf-Tschäpe-Platz im Stadtbezirk Potsdam-West stattfindet. Wir wollten von ihr wissen, wie sie auf die Idee dazu kam, wie sie vorgegangen ist und welche Erfahrungen sie dabei mit der Stadtverwaltung Potsdam gemacht hat.

Auch uns in der Jungen Union fällt auf, dass es in Brandenburg kaum Initiativen gibt, um den Gründergeist in den Menschen zu wecken. Potsdam ist ein Wissenschaftsstandort und dennoch gehen vier von fünf StartUp-Unternehmen nach Berlin. Dafür gibt es mehrere Gründe, einer davon ist die Bürokratie, die Unternehmergeist weniger fördert, sondern bremst oder gar verhindert.

Als Junge Union stehen wir klar zur Förderung von Unternehmergeist und Initiativen, wie sie Tabea Gutschmidt beständig gezeigt hat. Nach unserem Gespräch stellen sich uns klare Forderungen an die Stadtverwaltung, die wir mit den Stadtverordneten der CDU/ANW-Fraktion besprechen werden. Politische Lippenbekenntnisse schaffen keine Arbeitsplätze, darum setzen wir uns in Potsdam für reale Verbesserungen in der Wirtschaftsförderung ein.

Einen Tag nach unserem Gespräch haben wir Tabea Gutschmidt auf ihrem Markt besucht. Seit Mai diesen Jahres werden hier Lebensmittel aus der Region angeboten. Käse, Obst, Gemüse, Honig, Fleisch- und Backwaren, hier ist alles frisch und nichts importiert. Der Wochenmarkt ist ein Ort der Begegnung und entwickelt sich zu einem Teil von Potsdam-West. Damit gewinnt Potsdam ein kleines Stück Lebensqualität dazu. Wir brauchen mehr engagierte Frauen wie Tabea Gutschmidt. (mk)

« CDU-Fest zum Tag der deutschen Einheit "Weihnachten im Schuhkarton 2016" »